Home

Termine

Gästebuch

Anlagen

Baubereich

Service

YouTube-Kanal

Anlagen

Bahnhof Kulmbach

Dioramen

LGB

N

Nebenbahn Thurnau

Privatanlagen

Spur 0

Vereinsanlage

Hardware
Software
  • Wintrack 8 zum Zeichnen des Gleisplanes (http://www.wintrack.de)
  • Lenz Digital Plus Software zum Programmieren von Lokdecodern
  • Railware 5/6 zum Steuern der Anlage (http://www.railware.com) bis 2009, danach Modellbahnsteuerungssoftware CARC

Gleisplan
Der Gleisplan mit den farbigen Besetztmeldeabschnitten und den Weichenadressen steht HIER zur Verfügung.

Kabelschema
Schwarz: Digitalspannung (J)
Rot: Digitalspannung (K)
Orange: Besetztmelderanschlüsse
Grün: Herstückpolarisierung
Dunkelblau: 16V Wechselspannung für Besetztmelder und Kehrschleifenmodule
Blau: 16V Wechselspannung für Weichen- bzw. Signaldecoder
Blau/Weiß: 12V Wechselspannung für Servodecoder
Braun und Gelb: 16V Wechselspannung für Licht
Violett: Kabel der Sensorgleise ("T" bzw. "V") des Kehrstreckenmoduls
Grau: Kabel der Kehrstrecke ("K") des Kehrstreckenmoduls


Kabelquerschnitt
0,5 mm2: Gleisanschluss, Herzstückpolarisierung
1,5 mm2: Hauptleitungen


RS-Bus
Bild
Profibuskabel (abgeschirmt, verdrillt)

Rot: Für R des RS-Busses
Grün: Für S des RS-Busses
Kabelschirm: Für die Abschirmung des Busses, hängt an M der LZV 100

Modulübergänge
Für den RS-Bus verwenden wir 9-polige D-Sub Steckverbindungen mit Metallgehäuse.

Für sämtliche Kabel verwenden wir 10-polige Wago Industriesteckverbindungen. (http://www.wago.com)

Artikelnummer:
721-610/019-000 Stiftleisten
721-110/026-000 Federleisten
232-610 Kunststoffgehäuse
Bild
Darin lassen sich die 1,5mm2 abisolierten Litzenkabel ohne Probleme einklemmen.