Home

Termine

Gästebuch

Anlagen

Baubereich

Service

YouTube-Kanal
Smilies:
Lachender SmilieTrauriger SmilieAugenzwinkernder SmilieÜbelAutschlautes LachenWinkendBöser SmilieHilfeCoolBegeistertGeheimSchockiertNickendKopfschüttelndVerrücktKlatschendProstBombeSuperFragendVerwirrtZunge zeigenLachendLesen!HeißSchreibendMusik hörendAutschUrlaubFreundeMüdeAuf dem Boden rollend vor LachenGeldangweiltGrimassen schneidenAuslachenPerfektIronieBestrafungSauberPfeifenVeilchen

Briefmarke









                            
                            
                            
                            
                            

Eintrag: 39
Datum: 15.07.2016 13:04
Name: Marco
Nette Seite haben Sie da, Liebe Grüße aus Bremen.
Eintrag: 38
Datum: 04.05.2016 13:14
Name: Müller
Gute Seite, weiter so!
Eintrag: 37
Datum: 04.03.2016 13:13
Name: Neele
Reise nach Saal scheint sehr interessant :)
Eintrag: 36
Datum: 03.03.2016 16:02
Name: Marianne Bogner
Herzliche Glückwünsche zum heutigen runden Geburtstag Eures langjährigen Vorstandsvorsitzenden Helmut Kortschack.
Ich wünsche alles Gute, Gesundheit, gutes Gelingen und viel Erfolg bei den privaten, beruflichen und hobbymäßigen Projekten in der Zukunft nicht nur im Zusammenhang mit den Eisenbahnfreunden-
immer genug Dampf im Kessel der Lok!
Beste Grüße aus dem naßkalten Potsdam

Marianne
Eintrag: 35
Datum: 18.11.2015 17:15
Name: Roland Bauer
Email
Würde gerne erfahren wer den flohmarkt oder die Börse einteilt?
Wäre nett wenn jemand zurückrufen unter tel. 0157 70376396
Würde gerne 6-8m für beide Tage nehmen.
Gruß Roland Bauer

Kommentar: Bitte Anfragen per Kontaktformular stellen.
Eintrag: 34
Datum: 10.12.2014 23:11
Name: Mapla
Email
Wie verrückt muß man sein bzw. welchen besonderen Grund gibt es,
wenn man 330 km Anfahrt in kauf nimmt eine MoBa Adventausstellung zu besuchen, obwohl man eine Woche zuvor schon in Köln auf der Moba war?

Eigentlich endlich mal die BiDiB Komponeten Live sehen und auf ein Gespräch mit dem Vertreiber und Entwickler Christoph Schörner zu hoffen. Aber dafür insgesamt fast 700 km / 6 Stunden Fahrt in kauf zu nehmen, ist eigentlich unverhältnismäßig.
Aber die Aussicht auf eine zudem interessante vielfältige Moba Ausstellung unterschiedlichster Anlagen machte die Möglichkeit des Besuchs zum Entschluss. Etwas zum Unverständnis meiner Regierung, denn zu Haus wäre am Samstag ja auch noch viel Arbeit gewesen, die bereits am WE zuvor wegen Köln nicht erledigt wurde.

Mehr Informationen über BiDib in den nächsten Wochen zu bekommen schien allerdings aus so direkter Quelle auch nicht möglich.

So trat ich wie sich später herausstellte die Fahrt viel zu spät gegen 11:00 Uhr an ,
immer noch mit einem gemischtem Gefühl ob sich der Aufwand lohnt.
Gegen 14:30 betrat ich die Stadthalle.

Fazit,
Knapp 3 Stunden waren viel zu wenig ich wäre gern von Anfang bis Ende da gewesen. Erst hat mich das Gespräch mit Christoph Schörner und dem BidiB Konzept gefesselt,
das OpenCar System- wovon ich bereits gelesen hatte aber erst jetzt in meinen Focus rückte.
Das Konzept und die Einfachheit und Preisleistung - einfach Klasse.
Wie ich bisher meine digital Loks und Weichen gesteuert habe,
kann man plötzlich Autos durch die Landschaft fahren lassen mit einem einfachen Digital Handregler
und ein paar Elektronischen Bauteilen.
Für jemand der nichts von Eienbahn und Steuerung versteht und PlugAndPlay benötigt ist das allerdings nicht das richtige.
Ein paar Grundkenntnisse mit dem Lötkolben und dem Umgang von Elektronischen Bauteilen sollten schon vorhanden sein.

Und plötzlich scheint MiWuLa HH, in kleinem auch bei mir möglich zu sein. Als nächstes bin ich an der eigentlich einfachen aber toll gestalteteten N-Anlage hängengeblieben. Der tolle Bahnhofsbetrieb mit abwechselnden tollen Zuggarnituren, die langen realistischen Fahrstrecken
und dazu die abwechslungsreiche mit tollen Brücken und Hügeln versehene Landschaft. Dann rückte der Bildschirm mit der Zugverfolgung in meinen Focus, dessen Oberfläche nicht so aussah was man sonst so auf dem Markt kaufen kann.
Schnell war ein Gespräch mit Thomas Kortschack hergestellt der dann von seiner selbst entwickelten CARC Software sprach, die Möglichkeiten , Zukunftsmöglichkeiten von BiDib wie z.Bsp DirtyTrackControl,
LightControl und Feuerwerk Simulation auf dem 4 Jahreszeiten Modul.
Ja, schnel war klar - sowas will ich auch haben!
Thomas - hier noch die bitte nach einem Video Clip de Feuerwerks mit Ton zu veröffentlichen.

Plötzlich waren 2,5 Stunden rum, und es bleiben noch genau 20 Minuten um die restlichen Anlagen zu bestaunen und noch schnell ein paar Fotos zu machen, bevor die Austellung Ihre Pforten schloss un der Akku von Fotoapparat auch leer war.
Am Ausgang blieb dann erst Zeit für eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen,
und der Thekenmannschaft beim Aufräumen zuzuschauen.

Ich kann diese Ausstellung nur weiterempfehlen. In Köln habe ich nur wenig interessantes
und vielfältiges mehr gesehen, aber es war viel persönlicher und Informativer.
Evtl. begründet durch mein Interesse an Bidib und einer dazu notwendigen Computersteuerung.

Ihr wisst gar nicht wie schnell 3h Rückfahrt vorbei sind , wenn so viele neu Eindrücke gewonnen hat und das Gehirn von so vielen neuen Möglichkeiten sprudelt was selbst noch in der folgenden Nacht anhielt.
BiDiB und OpenCar System sind nun gesetz und wird Anfang des Jahres 2015 beschafft. Ziel in 11/15 auf einer eigenen MobA Ausstellung
die neuen techn. Möglichkeiten von BiDiB , LightControl und OpenCar zu zeigen.
Ich freue mich schon auf Anfang 2015 endlich einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung
meiner Moba in Angriff nehmen zu können.

Danke an Christoph und Thomas für die intensiven informativen und interessanten Gespräche.

Karsten , LK-Kassel

BiDiB gleichgesinnte in der Region zum Informations bzw. realem Austausch gesucht.

Kommentar: Hallo Karsten. Vielen Dank für deine netten Zeilen. Uns freut es sehr, dass dir unsere Modellbahnausstellung gefallen und sich die weite Anfahrt für dich gelohnt hat. Ein Video über das Feuerwerk wurde gedreht, nur die Veröffentlichung wird noch etwas dauern, da einiges Liegengebliebene noch erledigt werden muss. Wie heißt es doch so schön "Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung". Augenzwinkernder Smilie
Eintrag: 33
Datum: 17.02.2014 09:24
Name: Klaus Voigtländer
Vielen Dank für Ihr Ihre ausführliche Antwort und die Einladung.
Hatte übrigens als Junge eine große Märklinanlage(50-er und 60-er Jahre, HO U-förmig auf 3 Brettern mit 2 Bahnhöfen, 30 Weichen und vielen Zügen. Schade, dass die mal verkauft wurde.
Viele Grüße nach Kulmbach
Klaus Voigtländer
Eintrag: 32
Datum: 05.02.2014 09:56
Name: Klaus Voigtländer
Email
Bin begeistert von dieser Homepage.
Als früherer Kulmbacher führte mein täglicher Schulweg von der Mittelau über den Bahnübergang Kronacher Str.
Als ich mir vor kurzem mal den damaligen Gleisverlauf, auch in Bezug zum Anschluss der Sandlerbräu und Bergophor, vergegenwärtigen wollte, hatte ich so meine Schwierigkeiten (und das nach erst mal 60 Jahren Kopfschüttelnd )
Anhand der vielen Bilder vom Kulmbacher Bahnhof und dem Gleisplan auf dieser Website bin ich wieder bestens informiert. Mich fasziniert vor allem die Detailgenauigkeit! Da meint man wirklich, dass die Uhr vor 60 Jahren angehalten worden ist. Kann man diese schöne Modellbahn irgendwann irgendwo besichtigen ?
Viele herzliche Grüße
Klaus Voigtländer

Kommentar: Hallo Herr Voigtländer. Erstmal Danke für die lobenden Worte. Die Anlage vom Bahnhof Kulmbach wurde u.a. in der Ausstellung 2013 präsentiert. Da wir bei den Ausstellungen versuchen möglichst nicht die gleichen Anlagen im Folgejahr zu zeigen, ist diese 2014 nicht zu sehen, sondern vermutlich erst wieder 2015. Allerdings ist die Anlage schon über 10 Jahre alt und die vielen Transporte haben leider Spuren hinterlassen. Ob die Anlage in der jetzigen Variante nochmal gezeigt wird, muss erst noch geklärt werden. Hier auf unsere Homepage werden wir natürlich die Termine rechtzeitig bekannt geben. Leider ist unser Vereinsheim nicht groß genug solch eine ca. 17m lange Anlage aufzubauen (steht deshalb aufgestapelt im Lager). Falls es Sie mal wieder nach Kulmbach verschlägt, können Sie natürlich bei einem Vereinstreffen vorbeischauen.
Eintrag: 31
Datum: 05.02.2013 15:17
Name: EMR
Email   Homepage
Prost
für alle Gelegenheiten Freunde
Lesen!
Eintrag: 30
Datum: 23.01.2013 21:36
Name: nico
Super
Seite: 1 2 3 4