Home

Termine

Gästebuch

Anlagen

Baubereich

Service

YouTube-Kanal

Service

Downloads

Projekte

Historie

Modellbahnausstellung Kulmbach 2015

Auch 2015 veranstalteten wir am 1. Adventswochenende unsere Modellbahnausstellung in der Stadthalle Kulmbach, wobei es sich um die 32. Ausstellung handelte.

Im Vereinsheim wurde seit Jahresbeginn 2015 an einer Privatanlage für unser Vereinsmitglied Frank Baumgärtel gebaut. Diese neue Anlage wurde im Rohbau gezeigt, wobei die landschaftliche Ausgestaltung 2016 folgt. Die Anlage ist mit BiDiB-Hardware ausgestattet und wird mittels Steuerungssoftware CARC gesteuert.
Thumbnail

Von der Freiwilligen Feuerwehr Kulmbach wurde zum ersten Mal das sogenannte "Planspiel" ausgestellt. Dabei handelt es sich um Module auf denen Situationen nachgestellt werden können, mit denen die Feuerwehrleute bei ihren alltäglichen Einsätzen u.a. in Kulmbach konfrontiert werden.
Thumbnail

Um das Modellbahnbussystem BiDiB zu präsentieren, stellte Christoph Schörner (Fichtelbahn) sein BiDiB-Testmodul (H0) vor und beantwortete Fragen rund um das Thema BiDiB und den zugehörigen Tools.
Auch kamen auf einem Straßenmodul digitale Fahrzeuge zum Einsatz. Diese sind mit einem OpenCarSystem-Decoder von Toralf Wilhelm ausgestattet und werden u.a. über Funk angesteuert. Ebenfalls sind in den Fahrzeugen Frontscheinwerfer, Rücklichter, Blinker und Bremslichter nachgerüstet.
Thumbnail

Die 17 Meter lange H0-Anlage zeigt Kulmbach als Industriestandort in den 60er Jahren. Der automatisierte Zugbetrieb auf dieser digitalen Anlage erfolgte mit der Modellbahnsteuerungssoftware CARC.
Thumbnail

Auf der digitalen H0-Anlage Bahnhof Thurnau erfolgte hingegen ein manueller Betrieb mittels XpressNet-Handreglern und Stellpult.
Thumbnail

Den Bahnhofsbereich seiner N-Anlage mit den angrenzenden Modulen stellte Karl-Heinz Friedel von den Modellbahnfreunden Rödental aus.
Thumbnail

Auch eine große Märklin Anlage in L-Form war zu bestaunen.
Thumbnail

Unser Vereinsmitglied Gerhard Kaul stellte eine eingleisige Schmalspurbahn in der Nenngröße H0e mit ausgestalteter Landschaft, sowie eine weitere analoge Anlage mit Stadthäusern aus.
Thumbnail

Auf einer Fantasieanlage drehten neben Faller Car Fahrzeugen auch Panzermodelle ihre Runden.
Thumbnail

Eine kleine Noch Fertiggelände-Anlage präsentierte Peter Heller, wobei das Hauptaugenmerk auf die Beleuchtung von Häusern und Fahrzeugen gelegt ist.

Bei einer Tombola mit tollen Modellbahn/Modellbauartikeln konnten die Besucher ihr Glück versuchen.
Thumbnail

Wie jedes Jahr geht ein Dankschön an alle Helfer. Besonders bedanken wir uns bei den Feuerwehrkameraden, die uns nach dem Abbau der Anlagen beim Transport tatkräftig unterstützt haben. So waren wir knapp 1 1/2 Stunden schneller, trotz der 3 LKW-Ladungen.

Negativ bei dieser Ausstellung ist hervorzuheben, dass wir 2015 aufgrund eines Pächterwechsels in der Stadthalle keine eigene Cafeteria mehr abhalten durften. Somit gab es leider auch keine selbstgebackenen Kuchen/Torten von unseren Frauen. Die Bewirtung wurde von der Verpächterin eigens durchgeführt. Leider erreichten uns schon während der Ausstellung mehrere Beschwerden von Besuchern, die aufgefordert wurden die Sitzgelegenheiten im Foyer zu verlassen, wenn kein Essen bzw. Getränke verzehrt werden. Uns waren leider die Hände gebunden, zumal wir unser Bedienpersonal offiziell nicht mit Essen/Trinken versorgen durften. Wir bitten auch bei unseren Partnervereinen um Verzeihung, die uns bei ihren Ausstellungen verköstigen und wir das dieses Jahr nicht regeln konnten.

Lob, Wünsche, Kritik oder Anregungen hinsichtlich unserer Modellbahnausstellung dürfen gerne an uns per Kontaktformular gesendet werden.

Vielen Dank
Eisenbahnfreunde Kulmbach e.V.